Schwerpunkte meines Werkzeugkoffers:

  • Paartherapie
  • Rational-Emotive Verhaltenstherapie (REVT)
  • Systemische Therapie
  • Lösungsorientierte Therapie nach S. DeShazer
  • Hypnotherapie nach M. Erickson
  • Provokative Therapie / Beratung nach F. Farelly
  • Klientenzentierte Gesprächstherapie nach C. Rogers
  • Neurolinguistisches Programmieren (NLP)

Kontakt:
Hergen von Huchting
hvh@beziehungscoach.de
www.beziehungscoach.de
Telefon: 030.55069290

Wie arbeite ich?

Coaching ist als Methode ergebnisorientiert und dient der bewussten Selbstveränderung und Selbstentwicklung, der Fokus liegt also in der Zukunft. Natürlich ist es ebenso angebracht und lohnenswert, einen Blick dorthin zu werfen, woher wir kommen und was uns geprägt hat, um besser zu bestimmen wohin wir gehen wollen. Um Ihnen die Entscheidung mit mir zu arbeiten ein wenig leichter zu machen, hier ein Überblick meiner bisherigen Entwicklung.

Für mich gibt es nicht „die Methode“, ich betrachte den Menschen als ganzheitliches Wesen und richte die verwendeten Methoden danach aus. Dabei fokussiere ich auf das Potenzial und nicht auf den Mangel. Mein Ansatz ist systemisch und lösungsorientiert.
Konstantes Lernen gehört zu meinem Selbstverständnis, und wertschätzende Neugierde für mein Gegeüber ist, was mich antreibt.
Meine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch,
Französisch, Spanisch und Italienisch spreche ich fließend.

Ich habe, vor meiner Ausbildung zum Paartherapeuten, systemischem Coach und Diplom Supervisor,  in Heidelberg studiert: Germanistik, Sport, Spanisch und Englisch, – eine klassische Tanz- und Mimenausbildung (Folkwang-Hochschule Essen, Institute in Frankreich, Spanien, Italien) gemacht, und viele Jahre international künstlerisch gearbeitet.

Ich lebe heute mit meiner Frau in Berlin, habe dort eigene Praxisräume, und arbeite bundesweit sowie im Ausland.

So Sie sich einen persönlichen Eindruck machen möchten,
freue ich mich sehr auf  unser erstes Gespräch.

Unter diesem link finden Sie Videos, Podcasts und aktuelle Veröffentlichungen zu meiner Arbeit.

Pin It on Pinterest

Share This