Neuro-Linguistische Programmieren

Wochenendseminar, anerkannt als Grundlage für die NLP Practitioner Ausbildung.

Das Neuro-Linguistische Programmieren (kurz NLP) ist eine Sammlung von Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung psychischer Abläufe im Menschen, die unter anderem Konzepte aus der Klientenzentrierten Therapie, der Gestalttherapie, der Hypnotherapie und den Kognitionswissenschaften sowie des Konstruktivismus aufgreift.

Die Bezeichnung „Neuro-Linguistisches Programmieren“ soll ausdrücken, dass Vorgänge im Gehirn (= Neuro) mit Hilfe der Sprache (= linguistisch) auf Basis systematischer Handlungsanweisungen änderbar sind (= Programmieren).
NLP befasst sich im weitesten Sinn mit menschlicher Kommunikation und kann als eine auf stetige Weiterentwicklung angelegte Methodensammlung angesehen werden. Anhänger dieser Sichtweise betrachten NLP als eine Vielzahl einzelner, voneinander abgegrenzter Handlungsanweisungen (sogenannter NLP-Formate) für die Arbeit mit Menschen in Veränderungssituationen.
Andere NLP-Anwender sehen weniger die Methoden und die Formate im Vordergrund, sondern die konstruktivistische Sicht auf Kommunikation und die lösungsorientierte Herangehensweise des NLP.

Für den Einführungskurs werden keine Kenntnisse vorausgesetzt.
Kurszeiten:
Freitag Abend 18: -21:00 Uhr / Samstag 10:00 – 17:00 Uhr / Sonntag 10:00-16:00 Uhr
Ort:
Coaching Etage, Akazienstraße 28 in 10823 Berlin, Im Akazienhof 2.OG links

Leitung:
Hergen von Huchting;  Diplom Supervisor, Hypnotherapeut, NLP Master und NLP Trainer nach DVNLP

Kosten:
199,00 € pro Person

Wir freuen uns über Eure Anmeldung unter: nlp@coaching-etage.de

Pin It on Pinterest

Share This