Der Kongress

Das Thema:

Unsere Emotionen, günstige wie ungünstige, sind nicht nur „flüchtige Gefühle“ denen wir hilflos ausgeliefert sind. Jede Erfahrung, jede damit verbundene Emotion, manifestiert sich in unseren Molekülen und bestimmt damit unsere Lebensqualität. Wir bieten an zwei Tagen ein reiches Spektrum an Möglichkeiten, unsere Emotionen besser zu verstehen, und sich so zu positionieren, dass emotionaler Ballast uns nicht mehr blockiert. Spannende Vorträge aus Wissenschaft und Forschung zum Thema, Workshops, Kurse und live demos mit Coaches, Trainern und Therapeuten aus der Coaching Etage.

Die Zeiten:

Freitag 16.02.2018
ab 15:00 Uhr: get together, check in
16:00 -19:15 Uhr: Impulsvorträge
19:30 – 23:00 Uhr: Kongress Party, Musik, Tanz …

Samstag 17.02.018
von 07:45 – 19:15 Uhr:
Parallel laufende workshops zur Auswahl Nonstop speedcoaching
Austausch und Begegnung im Forum Gemeinsame Meditationen, Diskussionen, Übungen

Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus.

Unsere Philosophie

Wie wir in der Coaching Etage arbeiten:

Uns allen gemeinsam ist der Ansatz, dass immer der Klient und sein Befinden im Mittelpunkt der Arbeit stehen. Von allen Coaches werden professionell Möglichkeiten angeboten, Emotionen und Gefühle besser wahrzunehmen, sie besser zu verstehen und einzuordnen, und sie letztendlich so zu steuern, dass wir ihnen nicht wehrlos ausgeliefert sind. Dabei hat jede und jeder einen eigenen Schwerpunkt und ist auf ein Gebiet spezialisiert. Schauen Sie sich um, und nutzen Sie die Vielfalt unseres Angebotes.
Ganz sicher werden auch Sie jemanden bei uns finden, der von Persönlichkeit und Fachgebiet optimal zu Ihnen passt.

Wir freuen uns schon sehr auf Sie!
 Ausführliche Informationen zu allen Coaches finden Sie
unter diesem link
sowie bei den Beschreibungen der Workshops.

Keynote Kongress

„Henne oder Ei?“

Samstag 09:45 -10:00 Uhr
Emotionen, Gefühle, Intuition, Verstand, was kommt zuerst?
Eine Betrachtung aus neurologischer, philosophischer und therapeutischer Sicht.
Von und mit
Hergen von Huchting

Die Impulsvorträge am Freitag:

16:00 – 19:15 Uhr In maximal 10 Minuten stellen die Dozenten sich und ihre Arbeit vor und geben einen Einblick in ihren Workshop, der am Samstag stattfindet. Eine ideale Gelegenheit, um sich noch besser zu orientieren und für die Workshops einzutragen (sofern das noch nicht im Vorfeld per Mail geschehen ist, wozu wir dringend raten, damit Sie auch sicher einen Platz bekommen!)

Die Workshops am Samstag:

07:45 -19:15 Uhr Hier geben Ihnen die Dozenten einen praktischen Einblick in ihre Arbeit und erläutern ausgiebig ihre Ansätze und Denkweisen. Die Workshops dauern jeweils zwischen 45 und 90 Minuten (siehe Programmaushang).Nutzen Sie die Gelegenheit, die ganz unterschiedlichen Methoden kennen zu lernen, mit denen in der Coaching Etage gearbeit wird.

Susann U.K. Roge

Susann U.K. Roge

„Mut zur Veränderung schafft Freiraum“

  • Begleiterin in Veränderungsprozessen
  • Zertifizierte Business Health Coach
  • Zertifizierte Metaltrainerin
  • Zertifizierte psychologische Beraterin
  • Systemischer & ganzheitlicher Gesundheitsansatz
  • Fokus auf Resilienz Coaching
  • Mindfulness Arbeit, Autogenes Training & Meditation

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Vom Bauch ins Herz“
oder 5 Tipps gegen Stress für Balance
Wie du Zugang zu deiner Intuition gewinnst.

Joachim Deichert

Joachim Deichert

CoCon-Coaching

  • Mit Menschen sprechen Präsentations- und Rhetorik-Training
  • Führung durch Klarheit Führungsfragen in Organisationen Führungskräftecoaching
  • Life-Coaching Innere Rotationen zum Stillstand bringen Widerstände erkennen Coaching und Trainings in Deutsch und Englisch möglich

 

 

Sein Thema zum Kongress:
Willst Du der emotionale Staubsauger für Andere sein?“
Ein wirksamer Selbst-Test, Dich vor den Emotionen anderer zu schützen. Verblüffend und einfach.

Frauke Seidensticker

Frauke Lisa Seidensticker

SEIDENSTICKER Coaching und Consulting

  • Certified Transformative Coach™
  • Licensed Master Practitioner of NLP™
  • Licensed Hypnotic Practitioner of NLP™
  • Post-Graduate Diplom in Non – Profit Management

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Konflikte: Da ist Musik drin.“
Konflikte sind ungeliebte Kinder unseres Daseins. Was, wenn wir ihn uns mal  friedlich vorknöpfen, den Konflikt? Vielleicht müssen wir ihn mal abhören, belauschen und ergründen?

Hermann Häfele

Hermann Häfele

Roter Faden Consulting – Selbstführung und Unternehmensentwicklung:

  • Endlich Klarheit: Strategische Positionierungsprozesse für Unternehmen und Freiberufler sowie Berufstätige
  • Endlich Klarheit: Standortbestimmung und Positionierungsprozesse:  1:1 Orientierungs-/Intensivcoaching für Selbständige
  • Endlich Übersicht: Offene Workshops und Seminare zu Themen wie „wie erreiche ich meine Kunden“, „wie schaffe ich gute Kommunikation“, u.v.a.
  • Endlich Ziele erreichen: Umsetzungsberatung und -coaching (wie gelingt mir die Umsetzung, damit’s in meinem Leben noch besser „fließt“?)

 

Sein Thema zum Kongress:
„MEINE (Selbst-) FÜHRUNG“
– Emotionen, Gefühle, Verstand?
Was hat all das mit meinem Berufsleben, meinem Erfolg und meiner Selbstführung zu tun?

Hanneke Riedijk

Hanneke Riedijk

Fragenstellerin

  • Verständigung im Team
  • New Work und Life-Work-Balance
  • Gesprächscoaching & Prozessberatung für Callcenter
  • Nonverbale Kommunikation
  • Mehrsprachige Beratung (Deutsch, Englisch, Niederländisch)

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Hören Sie?“ – Emotionen in Telefongesprächen
Unsere Gespräche bestimmen weitgehend unser Gefühl im Alltag – gerade auch die am Telefon.
Umgang mit typischen Gesprächsemotionen am Telefon.

Laura Leising

Laura Leising

Coaching & Mediation

  • MindFulFeel ©
  • Life- & Business Coaching
  • Mediation & Konfliktberatung
  • Reflexionsgespräche
  • Ausarbeitung von Stressmanagement-Konzepten
  • Team-Mediation bzw. -Moderation in akuten Konflikt- und Veränderungssituationen

 

Ihr Thema zum Kongress:
ERFOLGREICH MIT GEFÜHL“
Eine Kurzanleitung für ein erfülltes Berufsleben Beruf und Gefühle – was im ersten Moment so klingt als wäre es nicht miteinander vereinbar, stellt sich bei näherer Betrachtung als absolute Erfolgs-Kombination heraus.

Hergen von Huchting

 

 

 

 

 

 

 

  • Inhaber der Coaching Etage
  • Paartherapeut und Beziehungscoach
  • Systemischer Business Coach
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hypnotherapeut
  • NLP Master
  • Trainer Autogenes Training
  • Diplom Supervisor

 

Sein Thema zum Kongress:
„Gute Beziehung trotz Emotionen

Von Schmetterlingen im Bauch und Raupen im Hintern …
Wie man, ohne rosarote Brille und trotzdem rauschend schön, Nähe und Berührtsein dauerhaft etabliert.
Das „Kleingedruckte“ in gelingenden Beziehungen.

Oliver Röber

Oliver Roeber

Spiritueller und medialer Coach

  • Hypnosemaster
  • Hypnose
  • Healing
  • Coaching
  • Channeling

 

  • Kontakt:
    fon: 0177.4747447
    mail: oliver.roeber@me.com
    Mehr Infos zu Oliver unter diesem link.Sein Thema zum Kongress:
    „Aufbruch oder Untergang“
    Emotionen, Gedanken & Worte sind die Saat Deines Lebens Alles ist Energie.
    Auch unserer Gefühle und Gedanken.
Vanessa del Rae

Vanessa del Rae

Sensuality School Coaching für Sinn und Sinnlichkeit, Kommunikation, Sexualität und L(i)ebenslust. Bei mir sind Sie richtig für folgende Themen:

  • Weiblichkeit oder Männlichkeit
  • Sinn und Sinnlichkeit
  • Erotik und Sexualität
  • Liebe und Leidenschaft
  • Fantasien und Neigungen
  • Partnerschaft oder Single-Leben
  • Kommunikation und Berührung
  • spezielle Themen wie Orgasmus, Eifersucht, Sex im Alter etc.
  • Inspiration für neue Lebensziele und -wege

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Höhepunkte“
Emotionen und Sex: Widerspruch oder Voraussetzung? Ein Diskurs mit praktischen Anleitungen.

Rakel Sosa

Rakel Sosa

Entspannungscoach

  • Breathwork Trainerin
  • Stressmanagement Trainerin
  • Trainerin Autogenes Training
  • Kursleiterin für Progressive Muskelrelaxation
  • Entspannungstrainerin für Kinder
  • Meditations Lehrerin

 

free online class Balance your emotions and calm your mind The New Cycle Meditation Rakel can´t participate personally at the congress, but she provides for you a fantastic and brandnew online meditation.
You will get the download link with your ticket once you subscribed.

Marie Hadigy Franz

Marie Hadigy Franz

Massagen

  • Staatlich anerkannte Masseurin & medizinische Bademeisterin
  • Beschwerdelinderung des gesamten Bewegungsapparates

 

Ihr Thema zum Kongress:
Mein Körper, meine Emotionen“
Erfahre, wie du dich durch Berührung von Blockaden lösen kannst.

Reinhard Wedemeyer

Reinhard Wedemeyer

Strategieberatung und Positionierung

  • Ideen finden & Perspektiven aufzeigen
  • Erstellen & Schärfen Ihres Profils
  • Marken-Entwicklung & Ausrichtung
  • Strategieplanung & Zielentwicklung
  • Positionierung am Markt mit Schwerpunkt Online Präsenz und Soziale Medien

 

Sein Thema zum Kongress:
Webpräsenz und Emotionen“
Warum es wichtig ist, an das Herz des potenziellen Kunden zu appellieren und nicht an seinen Verstand.

Britta Müller

Britta Müller

food coaching
Weil Ernährung Kopfsache ist

  • Ich bin zertifizierte ganzheitliche Ernährungsberaterin und Coach.
  • Meine Ausbildungen habe ich an staatlich anerkannten Heilpraktikerschulen in Berlin absolviert.

 

  • Kontakt:
    home: www.belly-brain.de
    mail: britta@belly-brain.de
    mobile: 0174 250 2667Ihr Thema zum Kongress:
    „Emotionales Essen“
    Erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten eigene Verhaltensmuster erkennen und Ihr Essverhalten langfristig ändern können. Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie helfen, Denkmuster aufzudecken und Ansätze für Veränderungen zu schaffen.
Torsten Funk

Torsten Funk

Systemische Aufstellungen

  • Systemischer Aufsteller
  • Integraler Coach (Life Trust)
  • NLP-Master (Metaforum für Kommunikation)
  • Ausbilder nach AEVO (gewerbl. Wirtschaft, Berliner IHK)
  • Jugendleiter beim Landessportbund Berlin

 

  • Kontakt:
    Mobiltelefon 01523.3762990
    E-Mail: torstenfunk@gmx.de
    Mehr Infos zu Torsten unter diesem linkSein Thema zum Kongress:
    „Emotionale Stabilität“
    Verglichen mit dem Meer sind Emotionen ( Motion = Bewegung ) die rollenden, schäumenden Wellen an seiner Oberfläche. Aufstellungen sind für die tauchenden, forschenden Menschen unter uns geeignet, die mehr wissen wollen über den Ursprung unserer tosenden oder flauen Oberfläche.
Gabriele Schleicher

Gabriele Schleicher

Das Coaching Theater Gabriele ist:

  • Regisseurin und Schauspiel-Coach mit eigener Schauspielmethode Limbic Acting
  • Schauspielerin und Sängerin
  • Sprecherin und Sprechtrainerin (Bühne, Mikrofon und Synchron)
  • Tanztrainerin und ehemalige Tänzerin
  • Mimikresonanz®-Trainerin
  • Kommunikations-, Moderations- und Präsentationstrainerin
  • wingwave®-Coach
  • Kinesiologin (Brain Gym)
  • NLP Practitioner (DVNLP)
  • … und last, but not least Volljuristin und Kommunikationstrainerin für Juristen

 

Nora Abdel Rahim

Nora Abdel Rahim

Ashtanga Vinyasa Yoga

  • Yogalehrer Ausbildung bei Dr. Ronald Steiner (AYInnovation® Advanced) und Anna Trökes
  • BDY/ EYU) Ich unterrichte seit 2010 Ashtanga Vinyasa Yoga
  • Workshops bei Maty Ezraty, Nancy Gilgoff, Mark Darby, David Svenson und Emil Wendel

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Wahrnehmung und Selbstliebe“
Was hat denn Yoga mit Emotionen zu tun, und wie kann ich durch Körperarbeit einen anderen Zugang zu mir, meiner Wahrnehmung und meiner Wertschätzung, sowohl mir als auch anderen gegenüber, finden?

Juliane Amlacher

Juliane Amlacher

Feuerkopf

  • Systemischer Business und Personal Coach
  • Innovationscoach
  • Unternehmensberaterin
  • Business und Personal Coaching – Einzelcoaching und Workshop
  • Unternehmens- und Organisationsberatung

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Lebe Deine Vision“
Wie Du dort ankommst wo Du hinwillst. Emotion als Motor für Selbstverwirklichung.

Elisabeth Grüter

Elisabeth Grüter

Paarberatung, Einzelberatung, Beziehungscoaching

  • Paar- und Einzelberatung
  • Beziehungscoaching
  • Supervision
  • Psychodrama
  • Human Social Functioning
  • Diplom-Sozialpädagogin

 

Ihr Thema zum Kongress:
„Emotionale Freiheit wiedergewinnen“
Gerne verdrängen wir unsere Gefühle wie Angst, Wut, Trauer oder Eifersucht. Wir wollen die Gefühle zurück ins Herz holen, denn da gehören sie hin.  

Sela Fischer

 

 

 

 

 

  • Hypnose
  • Systemische Aufstellung
  • High Performance Coaching
  • NLP
  • Stressmanagement
  • Entspannungstraining
  • Presencing und die „Theorie U“

Kontakt
Telefon: 030.55 07 67 29
Mobil: 0172.394 96 31
E-Mail: info[at]selafischer.de
Home: www.selafischer.de 

Ihr Thema zum Kongress:
Die Transformierende Kraft von Emotionen“
Von chaotischen Emotionen zu Klarheit und Fokus. Wie gehen wir am besten mit unseren sich ständig ändernden Emotionen um, ohne ihnen ausgeliefert zu sein? Wie finden wir den roten Faden und eine innere Referenz für gute Entscheidungen?

"Gelassenheit & emotionale Stabilität“ 07:45 - 09:15

Nora Abdel Rahi
„Innere Gelassenheit und emotionale Stabilität“
Ashtanga Yoga bietet Dir die Möglichkeit Dich ganz auf Deinen Atem zu konzentrieren. In diesem kleinen Workshop möchte ich Dir die Grundprinzipien des Ashtanga Yogas vorstellen und warum Yoga weitaus mehr zu bieten hat, als nur den sportlichen Aspekt. Erlebe wie du dich durch achtsames Ausführen der Asanas emotional aus-und aufrichten kannst. Wir werden gemeinsam Atmen und vielleicht auch etwas Schwitzen und die Praxis mit einer angeleiteten Tiefenentspannung beenden. Du benötigst lediglich bequeme Kleidung und Freude etwas Neues auszuprobieren.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.
Mehr zu Nora Abdel Rahim

"Der emotionale Staubsauger" 10:15 - 11:45

Joachim Deicher
„Der emotionale Staubsauger“
Wähle selbst – Regisseur oder Dramaqueen, was willst Du sein?
Motion (engl.) = Bewegung. Je stärker die E-Motion hinter einer Absicht oder einem Vorhaben, desto besser lässt sich eine Sache umsetzen. Stehen blockierende Emotionen im Weg, schwächt sich auch die Kraft, mit der wir etwas umsetzen. Dieser Workshop kann Dir Klarheit verschaffen darüber, welche Emotionen Deinem Leben dienen und welche Dein Leben zur endlosen Dramaserie werden lassen. Regisseure drehen Filme, Dramaqueens hingegen spielen das Leben wie einen Film. Erlebe Dich in beiden Rollen. Du hast die Wahl!
Mehr zu Joachim Deichert

"Meine (Selbst-) Führung“ 10:15 -11:45

Hermann Häfele
„MEINE ( SELBST-) FÜHRUNG“ – Emotionen … Gefühle … Verstand?
Was hat all das mit meinem Berufsleben, meinem Erfolg und meiner Selbstführung zu tun?!“
Mehr zu Hermann Häfele

"Webpräsenz und Emotionen" 10:15 -11: 45

Reinhard Wedemeyer
„Webpräsenz und Emotionen“
Wie Sie Ihr Online-Marketing und Ihren Webauftritt gezielt einsetzen, um positive Emotionen und Gefühle für Ihre Produkte und Leistungen zu erzeugen. Warum es wichtig ist, an das Herz des potenziellen Kunden zu appellieren und nicht an seinen Verstand. Menschen kaufen aus emotionalen und nicht aus rationalen Beweggründen.

Ein Einblick in technische Möglichkeiten und Voraussetzungen, welche Rolle spielen Design und Text, wie richte ich meinen Auftritt strategisch ganzheitlich so aus, dass er zu einem Erlebnis wird, der meine Besucher berührt?
Mehr zu Reinhard Wedemeyer

"Aufbruch oder Untergang?" 12:00 -13:30

Oliver Röber
Aufbruch oder Untergang?
Wie Du im Alltag Deine emotional Mitte findest.

Achtung Anschnallen!
Oliver nimmt Euch mit auf eine Reise in Euch selbst hinein. Ihr installiert Eurer „Supergut-Gefühl“, worauf ihr dann ab sofort jederzeit zurückgreifen könnt um im Alltag Euren Energielevel zu erhöhen.
Außerdem lernt Ihr, wie Ihr negativen Gefühle, (wie Ängste , Wut und Schuld)  mittels einer kleinen Zeitreise auflösen könnt.
Und zu guter Letzt bekommt ihr noch aus dem Universum ein Upgrade Eurer DNA installiert, damit ihr auf dem aktuellen Stand seid.

Der workshop darf lustig sein und Spass machen.
Es wird viel Energie fliessen.
Da auch mit Hypnosetechniken gearbeitet wird, ist dieser workshop nicht geeignet für Menschen mit Depressionen oder Menschen die unter dem Einfluss von Drogen/Medikamenten stehen.
 
Mehr zu Oliver Röber

"Gelungene Beziehung trotz Emotionen" 12:00 -13:30

Hergen von Huchting
„Gelungene Beziehung trotz Emotionen“
Von Schmetterlingen im Bauch und Raupen im Hintern … Sind Emotionen in Beziehungen nur romantische Verklärungen und gelernte Schemata laut Austauschtheorie?
Wie können wir diese steuern und so integrieren, dass wir uns von unserem Partner dauerhaft angezogen und gesehen fühlen?
Oder sind sie nur Ballast, dysfunktionale Elemente, die nach rein ökonomischen Gesichtspunkten, keinen konstruktiven Beitrag zu dauerhaft gelingenden Beziehungen leisten?

Ein versöhnlicher Workshop mit praktischen Tipps und Übungen für den Umgang mit dem Prototyp der Emotionen, der „romantischen Liebe“.
Mehr zu Hergen von Huchting

"Emotionale Freiheit" 12:00 -13:30

Elisabeth Grüter
„Emotionale Freiheit wiedergewinnen“
Gerne verdrängen wir unsere Gefühle wie Angst, Wut, Trauer oder Eifersucht. Allerdings werden diese Gefühle immer stärker, je mehr wir sie abwerten. Gefühle oder Emotionen sind im Menschen. „Seelisch“ und „Körperlich“ werden die Gefühle deutlich, erst bei genauem Hinsehen, merken wir, wo im Körper das Gefühl verortet ist, d.h. auch Gefühle sind ganzheitlich.

Manchmal sind wir von Gefühlen überbordend beladen, wir werden von ihnen überrollt, sie machen uns unglücklich, dann wieder haben wir sehr schöne Gefühle wie Freude, Liebe und Glück, wir sind ganz beschwingt, können euphorisch sein. Wichtig ist, die Gefühle zu erkennen und zu erkunden wo genau dieses Gefühl herkommt und zu wem es gehört, vor allen Dingen bei den „negativen“ Gefühlen. Klarheit über Gefühle zu gewinnen ist immer lohnend.
Wir wollen die Gefühle zurück ins Herz holen, denn da gehören sie hin.
„Nur mit dem Herzen sehen wir gut“; sagt der Kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery
Mehr zu Elisabeth Grüter

"Erfolgreich mit Gefühl" 13:45 - 15:15

Laura Leising
ERFOLGREICH MIT GEFÜHL
Eine Kurzanleitung für ein erfülltes Berufsleben Beruf und Gefühle – was im ersten Moment so klingt als wäre es nicht miteinander vereinbar, stellt sich bei näherer Betrachtung als absolute Erfolgs-Kombination heraus.
In diesem Kurz-Workshop schauen wir uns gemeinsam an, mit welchen Gefühlen wir tagtäglich in unserem Arbeitsleben konfrontiert sind, mit welchen Vermeidungsstrategien wir uns um sie herum schlängeln und wie wir Gefühle bei der Arbeit zulassen können ohne dabei vor unserem Chef als „Weichei“ oder vor unseren Mitarbeitern als „Furie“ dazustehen.

Anhand einiger Beispiele und Übungen lernen Sie, wie man Gefühle im Berufsalltag durchaus nutzen darf, um langfristig ein erfülltes und erfolgreiches Arbeitsleben zu haben, und zu verstehen: Erst Gefühle machen unser Leben reich!
Der Workshop ist eine Kombination aus Vortrag, gemeinsamer Diskussion und Übungen.
Ich freue mich schon sehr 🙂
Viele Grüße Laura
Mehr zu Laura Leising

"Mut zum Ich“ 13:45 - 15:15

Susann U.K. Roge „Mut zum ICH“,
Anteilarbeit nach Virginia Satir, Mutter der Familientherapie aus der
USA, 60er Jahren und der Zugehörigkeit der humanistischen Psychologie. Um intensiver an seiner Selbstakzeptanz und unserer Persönlichkeit zu arbeiten, ist es notwendig sich alle Anteile unserer Persönlichkeit anzuschauen.
Wir alle haben mehrere
Anteile in uns. Ganz besonders wichtig ist es auch sich den Schattenseiten zu widmen. Hier liegen tiefe Prägungen und Muster verborgen. Durch eine Art Aufstellungsarbeit, also Bewusstwerden, können wir in Kontakt mit Ihnen treten und mit Ihnen kommunizieren. Das klingt für einige sehr mehrwürdig oder schizophren, doch dies ist es nicht.
Es ist in dem
Sinne erst krankhaft, wenn wir sie als real existierende Personen wahrnehmen. Jeder Mensch kennt es.

Als Frau gesprochen, bin ich Mutter, Partnerin, Freundin, Arbeitskollegin und vieles mehr. Wenn ich einmal tiefer schaue, erlebe ich z. B. eine Mutige Susann, eine Beschützende, eine Loyale, eine Suchende und liebende Susann in mir. Es gibt mindestens 5 Anteile oder Subpersonen genannt, die Sie/Ihr benennen könnt.
Man kann
5 + 2 auf einem Blatt platzieren, was wir in dem Workshop unter detaillierter Beschreibung von mir tun werden. Mir fallen jetzt auch noch zwei Anteile ein. Ich bin manchmal auch die Schüchterne und Ungeduldige ehrlich gesagt. Doch keine Bedenken, ich habe viel mit mir und meinen Anteilen als Coach gearbeitet, so dass ich sie bemerke und eine Balance und Versöhnung mit vielen Anteilen erreicht habe. Ich wäre sonst nicht hier als Beraterin für Sie.

Ich bin ein sehr geduldiger und empathischer Mensch, der gerne an ihrer Seite steht, um Sie zu unterstützen in Ihrem Prozess der Veränderung und Suche. Ich liebe meinen Beruf und habe meine Berufung gefunden.
Ein guter Bekannter von mir meinte: „Ich sei eine
Innenarchitektin für die Innenwelt der Menschen.“
Danke Hergen von Huchting. Die
Bezeichnung gefällt mir.
Als Mind-Innenarchitektin unterstütze ich Sie, genau Ihre Innenwelt
zu entdecken, zu kreieren, um sich zu Hause zu fühlen.

Mehr zu Susann U.K. Roge:

"Stimme und Emotionen" 13:45 - 15:15

Gabriele Schleicher
Starke Stimme – Starke Psyche“
Die Stimme ist untrennbar mit dem ganzen Menschen verbunden, mit allen Emotionen und Belastungen.
Stimmtraining gibt uns nicht nur die Chance, unsere Stimme zu befreien, sondern auch unsere Persönlichkeit.
Wer also seine Stimme findet, findet sich selbst!

Im Workshop entdecken wir mit unterschiedlichen Übungen einen neuen, tieferen Zugang zu unserer Stimme und zu unseren Ausdrucksmöglichkeiten! Die Stimme ist untrennbar mit dem ganzen Menschen verbunden, mit allen Emotionen und Belastungen.
Stimmtraining gibt uns nicht nur die Chance, unsere Stimme zu befreien, sondern auch unsere Persönlichkeit.

Wer also seine Stimme findet, findet sich selbst!
Im Workshop entdecken wir mit unterschiedlichen Übungen einen neuen, tieferen Zugang zu unserer Stimme und zu unseren Ausdrucksmöglichkeiten!
Mehr zu Gabriele Schleicher

"Emotionale Stabilität durch Aufstellungen" 15:30 -17:00

Torsten Funk
„Emotionale Stabilität“
Verglichen mit dem Meer sind EMOTIONEN ( Motion = Bewegung ) die rollenden, schäumenden Wellen an seiner Oberfläche. Aufstellungen sind für die tauchenden, forschenden Menschen unter uns geeignet, die mehr wissen wollen über den Ursprung unserer tosenden oder flauen Oberfläche.
Mehr zu Torsten Funk

"Lebe Deine Vision“ 15:30 - 17:00

Juliane Amlacher
„Lebe Deine Vision“
Wie Du dort ankommst wo Du hinwillst. Emotion als Motor für Selbstverwirklichung. Eine kleine Anleitung zum Glücklichsein.
Wir alle kennen das, die Sehnsucht nach der vollen Entfaltung, der Verwirklichung der eigenen Lebensträume. Ebenso wie wir den Alltag kennen, der oft weit von dieser Vision entfernt scheint. Doch die Pflänzchen für unsere Lebensträume sind bereits alle in uns vorhanden.

Wie fühlt sich das an, wenn wir in unserer vollen Schöpfungskraft und Freude leben und arbeiten? Wie wäre es also, wenn wir unsere Zukunftsträume nicht länger im Regal parken sondern jetzt starten, sie voll in unser Leben zu integrieren?
Wir tauchen ein in Eure jeweils individuellen Visionen und aktivieren die bereits vorhandenen Ressourcen und Visionsbilder.
Wir verankern dabei Eure Vision durch Erspüren des Zustandes der vollen Verwirklichung neuronal.

Ihr nehmt Motivation, Klarheit und Schwung mit nach Hause, um Eure Träume endlich umzusetzen.
Mehr zu Juliane Amlacher

"Emotionales Essen" 15:30 - 17:00

Britta Müller
„Emotionales Essen“
Erfahren Sie, wie Sie in wenigen Schritten eigene Verhaltensmuster erkennen und Ihr Essverhalten langfristig ändern können. Methoden aus der kognitiven Verhaltenstherapie helfen, Denkmuster aufzudecken und Ansätze für Veränderungen zu schaffen.

Mehr zu Britta Müller

"Transformierende Kraft von Emotionen" 17:15 -18:45

Sela Fischer
Die Transformierende Kraft von Emotionen“
Von chaotischen Emotionen zu Klarheit und Fokus Emotionen, was ist das überhaupt?
In Ihnen ist das Wort Motion = Bewegung vorhanden. Unsere Emotionen verändern sich ständig, und sie bestimmen dabei unser Handeln und Denken. Und nicht alles was wir im Eifer des Gefechtes gesagt, getan und gedacht haben entspricht dem, was wir wirklich wollen.
Es geht nicht darum, sich ohne Reflektionen und ohne Impulskontrolle wie der Elefant im berühmten Porzellanladen zu verhalten, und es geht auch nicht darum, sich von den Emotionen abzuschneiden und nur noch als funktionierende Denkeinheit durchs Leben zu gehen. Positive, negative und neutrale Gefühle geben sich im Laufe eines Tages fröhlich die Klinke in die Hand. Wie gehen wir am Besten mit unseren sich ständig ändernden Emotionen um, ohne ihnen ausgeliefert zu sein?

Wie finden wir den roten Faden und eine innere Referenz für gute Entscheidungen?
Ich stelle Euch in dem Workshop sehr anregende Methoden vor, mit denen Otto Scharmer, Professor für Wirtschaft und Management an dem renommierten “Massachusett Institute of Technology , also im weltberühmten MIT, arbeitet, das aber nicht gerade für seine  psychologischen Studien bekannt ist.
Das Besondere ist, das Scharmer als Autor des Buches „Theorie U“, seine Entwicklungsmodelle für eine gesunde, dem Menschen und seiner Umwelt dienenden Wirtschaft und Ökonomie diskutiert und experimentiert. Methodenbeschreibung: Es ist zum einen „Presencing Theater“ bei der der Körper sich im positivsten Sinn des Wortes gehen lassen kann, und zum anderen das Journeiling: 15 Fragen die Ihr mit Hilfe Eures Unbewussten beantwortet. Bei der Beantwortung der Fragen ist der Flowzustand ausschlaggebend, nicht die Konzentration und das konzeptuelle Denken.
Nach dem ich Euch durch diesen Prozess geführt habe, seid Ihr Euch selber ein Stück nähergekommen, habt vielleicht Antworten auf offene Fragen gefunden und könnt Euren Fokus auf das legen, was Euch wirklich wichtig ist, ohne Ablenkung von Störgefühlen und Zweifeln.
Was müsst Ihr mitbringen? – eine Frage oder ein Lebensthema, bei dem Ihr eine Antwort sucht oder ein Problem – bequeme Kleidung, da wir uns bewegen und auch auf dem Boden liegen – 90 Minuten Eurer Lebenszeit – Neugier und Offenheit

Es wird Zeit zum Austausch Eurer Erfahrungen geben.
Gern stehe ich Euch im Anschluss als Gesprächspartnerin zur Verfügung.
Mehr  zu Sela Fischer

"Konflikte: Da ist Musik drin (90‘)" 17:15 -18:45

Frauke Seidensticker
Konflikte: Da ist Musik drin (90‘)“
Konflikte sind ungeliebte Kinder unseres Daseins.
Krieg und Gewalt können wir sowieso nicht ausstehen, und das Mindeste, was wir erwarten, sind gewaltfreie Konfliktlösungswege. Hauptsache, er ist weg, der Konflikt. Weil wir ihn nicht ertragen. Was, wenn wir ihn uns mal  friedlich vorknöpfen? Vielleicht müssen wir ihn mal abhören, belauschen und ergründen?
Bringt Eure inneren und äußeren Konflikte mit – wir brechen ihn auf einen Prozess herunter, der Spaß macht und zu tieferen Einsichten führt.
Mehr zu Frauke Seidensticker

"Mein Körper, meine Emotionen" 17:15 -18:45

Marie Hadigy Franz
Mein Körper, meine Emotionen“
Unser Körper braucht Nahrung. Welche Form von Nahrung ist individuell. Die Art und Weise wie wir unser Bedürfnis nach Nahrung befriedigen, speichert sich im Körperzellgedächtnis ab. Leider nicht immer zu unserem Nutzen,- dann ist ein Resetting existenziell. Ich biete dir die Möglichkeit, dieses Resetting körperlich  zu erfahren, durch Berührung und Massage.

Um im Alltag wieder belastbarer, widerstandsfähiger, klarer und schmerzfreier zu sein, Emotionen aufzuspüren und Verspannungen zu lösen.  Ich heiße Marie Hadigy Franz und fing schon mit 5 ½ Jahre das Massieren an.
Mit Anfang 20 absolvierte ich eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Masseurin und medizinischer Bademeisterin.
Ich setze Massagen in unterschiedlichen Bereichen ein, bspw. bei emotionaler Belastung, bei körperlichen Beschwerden oder um den Geist frei zu bekommen.
Die Berührungen der Massagen lösen auf körperlicher Ebene Verspannungen oder Verklebung, sie mobilisieren die Faszien und fördern die Durchblutung. Auf mentaler Ebene führen sie zu nachhaltiger emotionaler Entspannung und Ruhe.

Erfahre, wie du dich durch Berührung von Blockaden lösen kannst.
Mehr zu Marie Hadigy Franz  

"Balance your emotions and calm your mind" download

Rakel Sosa free online class Balance your emotions and calm your mind
The New Cycle
Meditation Rakel can´t participate personally at the congress, but she provides for you a fantastic and brandnew online meditation. You will get the download link with your ticket once you subscribed.
More about Rakel Sosa

nonstop speedcoaching von 10:15 - 18:45

Spontane Emotionen, Befindlichkeiten, Gefühle, Fragen?
Im Atelier haben Sie den ganzen Samstag über die Gelgenheit, sich bei einem speedcoaching von 10 Minuten inspirieren zu lassen. Natürlich geht es dabei nicht um „fertige Lösungen“, sondern um Coachingimpulse und mögliche Ansätze. (Wer sagt denn, dass Veränderung nicht auch schnell gehen darf?)
Tragen Sie sich dazu einfach vor Ort in die Liste ein.

Hier die Zeiten und Coaches:

  • 10:15 – 10:45  Nora Abdel Rahim
  • 10:45 – 11:15  Oliver Röber
  • 11:15 – 11:45  Susann U.K. Roge
  • 11:45 – 12:15  Torsten Funk
  • 12:15 – 12:45  Laura Leising
  • 12:45 – 13:15  Britta Müller
  • 13:15 – 13:45  Frauke Seidensticker
  • 13:45 – 14:15  Joachim Deichert
  • 14:15 – 14:45  Juliane Amlacher
  • 14:45 – 15:15  Sela Fischer
  • 15:15 – 15:45  Elisabeth Grüter
  • 15:45 – 16:15  Gabriele Schleicher
  • 16:15 – 16:45  Hermann Häfele
  • 16:45 – 17:15  Hergen von Huchting
  • 17:15 – 17:45  Marie Hadigy Franz
  • 17:45 – 18:15  Hanneke Riedijk
  • 18:15 – 18:45   Reinhard Wedemeyer

Natürlich haben Sie auch so den ganzen Tag über Gelegenheit mit allen Coaches, Trainern und Therapeuten ins Gespräch zu kommen, wenn sie nicht gerade im Workshop sind. Wir stehen Ihnen gerne auch bei einem Kaffee, Tee oder kühlem Geränk mit Informationen und Materialen zur Verfügung.

Leistungen inklusive

Was bekommen Sie alles für Ihr Geld?

Wir freuen uns außerordentlich, dass Sie sich für unsere Veranstaltung begeistern können, und versprechen Ihnen ein außergewöhnliches Erlebnis. Vollgepackt mit Emotionen, Informationen und lohnenden Begegnungen. Das komplette Team steht Ihnen an beiden Tagen komplett zur Verfügung, entweder im angebotenen Workshop, beim speedcoaching, oder auch „nebenbei“ beim Kaffee oder Tee in ihren Pausen. Sie bekommen von uns:

  • Freie Auswahl der Workshops (nur solange Plätze da sind, bitte rechtzeitig anmelden)
  • Nonstop speedcoaching von jeweils 10 Minuten mit wertvollen Impulsen und Anregungen
  • Kongressunterlagen mit vielen Informationen über das Thema und allen Adressen der teilnehmenden Coaches.
  • Skripte zu den besuchten Workshops
  • Flyer und Broschüren zu den Trainern
  • Kalt- und Heißgetränke soviel sie wollen
  • Snacks, Obst und Knabbereien den ganzen Tag
  • Die Möglichkeit sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen
  • Eine Kongressparty am Freitag mit Musik, Tanz, Getränken und Überraschungen
  • 18 hochmotivierte und professionelle Trainer, Coaches und Therapeuten, die sich schon ganz außerordentlich auf Sie freuen.

Auch Radio Paradiso berichtet über den Kongress, ein Interview dazu finden Sie hier:

 

Schon neugierig auf den Stundenplan?
Wer, Wann, Wo und Womit?
Dann einfach mal hier klicken!

Freitag ab 19:00 Uhr große Kongressparty

All inclusive: Musik, Tanz, Austausch, Getränke und Snacks
.. wir feiern und schwofen bis 23:00 Uhr.

Hier einige Eindrücke der wunderschönen Räume der Coaching Etage in denen der Kongress stattfindet.

Der Eingangsbereich zur Coaching Etage

Die AustauschBar

Die Küche

Das Studio

Der Salon

Die Lounge

Das Atelier

Meet and Greet

Platz zum Berühren

Raum für Austausch

walk of fame …

Platz für Projektionen …

Kaffeepause …

full house

Begegnung mit sich selbst

Sie haben sich angemeldet und fragen sich: wie komme ich da hin?
EIne Anfahrtssbeschreibung.

Hier können Sie unseren flyer herunterladen.
Wir freuen uns, wenn Sie diesen oder die Seite weiterleiten.

Pin It on Pinterest

Share This